fuehrt3.jpg

LICHTBLICKE.

Das Geheimnis hinter der sichtbaren Lösung ist der Umgang mit den vielfältigen Aspekten des Lichts. Was wir aus den Wissenschaften wissen: Das Licht sind elektromagnetische Wellen mit einer Ausbreitungsgeschwindigkeit von 300.000 km / Sekunde. Das Spektrum des Lichtes geht von 160 nm bis 4.000 nm und unterteilt sich in den (d)UV-, den sichtbaren und den infraroten Bereich. Nur der sichtbare Bereich von 360 – 900 nm wird von uns bewusst wahrgenommen. Mit seinen grünen, blauen und roten Anteilen kann mit der additiven Farbmischung (RGB) nahezu jede Farbe realisiert werden. Neben der Lichtfarbe (Maßeinheit Grad Kelvin) sind es weitere Variablen, die für eine wirkungsvolle Lichtlösung ermittelt und berücksichtigt werden müssen:

 

Lichtstärke:Maßeinheit Candela (cd)
Leuchtdichte: Maßeinheit Candela/m² (cd/m²)
Lichtstrom: Maßeinheit Lumen (lm)
Beleuchtungsstärke: Maßeinheit Lux (lx = lm/m²)

 

Licht ist ein sehr komplexes Thema, alleine die Messung des gesamten Spektrums ist eine Herausforderung. Diese vielfältigen technischen Aspekte sind jedoch alle nur Mittel zum eigentlichen Zweck einer wirkungsvollen Lichtlösung: der organischen und psychologischen Wirkung. Intuitiv empfinden wir Menschen das „richtige“ Licht als attraktiv und es strahlt Anziehungskraft auf den Betrachter aus. Auch die Energieeffizienz einer gesamten Lösung rückt immer mehr in den Mittelpunkt des Designs. Vertrauen Sie der jahrzehntelang gesammelten Erfahrung von MILLER LIGHT DESIGN um die natürliche Führung durch Licht!

© 2016  | info@lightdesign-miller.de  |  Telefon 089 - 89 429 480  |  Telefax 089 - 89 429 482  |  IMPRESSUM